Verpflegungs-GruppeVerpflegungs-Gruppe

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Bereitschaft Buxtehude
  3. Verpflegungs-Gruppe

Der Verpflegungs-Gruppe

Ansprechpartner

Jan Schlagkamp

Bleicherstr. 15a  
21614 Buxtehude  

Tel.: 04161 - 53 11 1
bereitschaft@drk-buxtehude.de

Bei Großschadenslagen, Umweltkatastrophen oder anderen Schadenslagen wie einen flächendeckenden Stromausfall kann es zu schwerwiegenden Folgen in der Versorgung der Bevölkerung mit dem Nötigsten kommen. 

Kühlungen fallen aus, Geschäfte sind nicht mehr nutzbar und Straßen sowie Schienen sind zerstört. Somit kann es passieren, dass es innerhalb von Stunden an Nahrung und Getränken fehlt. Und das im schlimmsten Fall in Gebieten, in denen die Bevölkerung und die Rettungskräfte unter größten Anstrengungen körperlich arbeiten müssen und Familien ohne Hab und Gut auf Hilfe angewiesen sind.

In diesen Fällen ist eine schnelle und unkomplizierte Versorgung mit Lebensmitteln und Getränken für die Bevölkerung und die Rettungskräfte von zentraler Bedeutung. 

Deshalb ist die Verpflegungseinheit neben der Sanitäts- und Betreuungseinheit eine die zentralen Bestandteile unserer Bereitschaft. Durch die für einen Katastrophenfall ausgelegten Strukturen können wir innerhalb kürzester Zeit ausrücken, um zu helfen. Sei es die Verpflegung mit Kaffee, Kaltgetränken oder einer heißen Suppe für die Kamerad:innen der Feuerwehr, der Verpflegung von Evakuierten in Notunterkünften bei einer Bombenräumung mit mehreren Mahlzeiten und Getränken oder sogar der mehrtägige Einsatz in einem Katastrophenfall wie Hochwasser mit der Zubereitung von Frühstück, Mittagessen und Abendbrot.

Wir sind so ausgelegt, dass innerhalb kürzester Zeit ca. 250 Personen komplett verpflegt werden können. Sind aufgrund des Schadensereignisses und der Situation an der Einsatzstelle überwiegend Verpflegungs- und Betreuungsaufgaben zu erfüllen, werden diese vom gesamten Einsatzzug durchgeführt. Der gesamte Einsatzzug kann bis zu 500 Personen - je nach notwendiger Betreuungsintensität - unterbringen, verpflegen und sozial betreuen.

Durch fundierte Ausbildungen und regelmäßigen Schulungen und Übungen tragen wir dafür Sorge, dass unsere Helfer:innen qualifiziert und motiviert sind, in allen Lagen schnell und zuverlässig zu helfen.