KatastrophenschutzKatastrophenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Bereitschaft Buxtehude
  3. Katastrophenschutz

Katastrophenschutz

Ansprechpartner

Folkert Struck
Ole Thormählen

Bleicherstr. 15a
21614 Buxtehude

Tel.: 04161- 53 11 1
​​​​​​​bereitschaft@drk-buxtehude.de ​​​​​​​

Foto: ICH & ER media

Für den Katastrophenschutz stellt die Bereitschaft Buxtehude Komponenten des Einsatzzuges des DRK KV Stade. Dieser ist nach dem niedersächsischen Runderlass aufgebaut und besteht aus einem Zugtrupp, zwei Sanitätsgruppen und einer Betreuungsgruppe, sowie weiteren Ergänzungseinheiten.

Der Zugtrupp verfügt über einen Einsatzleitwagen, der im Katastrophenschutzzentrum am Hofacker in Stade stationiert ist, sowie die beiden Kräder der Bereitschaft Buxtehude und wird von sechs Ehrenamtlichen besetzt. Er führt mehrere taktische Einheiten und ist für die Organisation des Einsatzes verantwortlich.

Die Sanitätsgruppen bestehen aus dem Gerätewagen Sanität der Bereitschaft Buxtehude und dem dazugehörigen Mannschaftstransportwagen sowie dem Gerätewagen Sanität und dem dazugehörigen Mannschaftstransportwagen der Bereitschaft Stade. Die hier eingesetzten Einsatzkräfte behandeln lebensbedrohliche Verletzungen und bereiten den Transport der Verletzten vor. Insgesamt sind in beiden Sanitätsgruppen 18 Helfer:innen im Einsatz.

Der Betreuungsgruppe lassen sich die drei Mannschaftstransportwagen der Bereitschaften Ahlerstedt und Oldendorf zuordnen. Die dort eingesetzten Rotkreuzler:innen sind für die Registrierung und Betreuung nicht oder nur leicht verletzter Betroffener zuständig. Insgesamt sind in dieser Gruppe 15 Einsatzkräfte im Einsatz tätig.

Den Einsatzzug vervollständigen die weiteren Ergänzungsgruppen. Dazu gehören insgesamt fünf Rettungswagen der Bereitschaften Drochtersen, Stade und Buxtehude, sowie die drei Krankentransportwagen dieser Bereitschaften. Diese bilden die Transportkomponente und sind unter anderem dafür zuständig, die Verletzten vom Einsatzort zum Krankenhaus zu bringen.

Eine weitere Ergänzungseinheit stellt die Verpflegungsgruppe dar. Sie besteht aus den beiden Küchen - LKWs der Bereitschaften Ahlerstedt und Buxtehude sowie dem Gerätewagen Verpflegung der Bereitschaft Buxtehude. Diese Einheiten sind für die Verpflegung der Einsatzkräfte und der Betroffenen zuständig.

Für die Logistik und die technische Unterstützung, zum Beispiel zur Erzeugung von Strom und Licht oder der Lieferung von Betriebsstoffen, werden als weitere Ergänzungseinheit der Gerätewagen Technik der Bereitschaft Bützfleth, der Gerätewagen “Logistik Klein” der Ahlerstedter Bereitschaft, sowie der Abrollbehälter Betreuung und der Gerätewagen Logistik der Fachdienstgruppe Logistik eingesetzt.

Des Weiteren stehen für die Koordination im Katastrophenschutz auch noch die Leitungsgruppe sowie die Kreisbereitschaftsleitung als Fachberater:innen zur Verfügung.