AllgemeinesAllgemeines

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Selbstverständnis
  3. Erste Hilfe
  4. Allgemeines

Allgemeines zur Ersten Hilfe

DRK-Kreisverband Stade e.V.  

Am Hofacker 14  
21682 Stade    

Tel.: 04141 8033-0  
Fax: 04141 8033-333

info@kv-stade.drk.de 

Sie waren sicherlich schon mal in einer Situation, in der Sie die Hilfe eines Mitmenschen benötigt haben. Sei es zu Hause, in der Firma, in der Schule oder während Ihrer Freizeit. Um so mehr sollte es auch für Sie dann selbstverständlich sein, anderen in Notfallsituationen zu helfen.  

Bei Unfallsituationen oder Menschen in Not zu helfen, ist nicht nur eine sittliche, sondern auch eine rechtliche Pflicht. Unter Erster Hilfe versteht man die ersten Hilfsmaßnahmen, die Sie an Ort und Stelle einleiten , bevor der Betroffene in ärztliche Behandlung kommt. Wirkungsvolle Erste Hilfe setzt eine gute Ausbildung voraus, denn die plötzliche Notwendigkeit zur Hilfeleistung läßt kaum Zeit, nachzulesen, welche Art von Erster Hilfe geleistet werden muß.  

Durch den Notfall kommt es bei den Ersthelfern und den in der Umgebung stehenden Personen häufig zu unüberlegtem Verhalten. Deshalb ist es wichtig, daß Sie versuchen, durch  

  • Ruhe
  • sicheres Auftreten und umsichtiges Handeln und  
  • beruhigenden Zuspruch  

auf die Betroffenen und umherstehenden Passanten einzuwirken, um damit weitere Schäden zu verhindern. Sie helfen auch, wenn Sie unbedachtes und falsches Eingreifen Dritter verhindern.  

Notfälle sind neben schweren Unfallverletzungen auch lebensbedrohliche akute Erkrankungen oder Vergiftungen, bei denen die Anwendung lebensrettender Maßnahmen im Vordergrund stehen.  

  • Sägeunfall 
  • Sport  
  • Ertrinken  
  • Elektrounfall  
  • Arbeitsunfall  
  • Erkrankung  
  • Vergiftungen  

Lebensbedrohende Zustände sind:   

  • Atemstillstand  
  • Herz-Kreislaufstillstand  
  • Schock  
  • Starke Blutungen  
  • Starke Verbrennungen  

Wer im Notfall, bei einem Unfall, einer lebensbedrohlichen akuten Erkrankung oder Vergiftung, von seinen Mitmenschen sachgemäße Erste Hilfe erwartet, sollte selbst fähig sein und es als seine menschliche Pflicht ansehen, anderen zu helfen.  

Deshalb bildet der Kreisverband Stade Jahr für Jahr etwa 3.500 bis 4.500 interessierte Menschen in Erster Hilfe aus. 

Termine für Erste Hilfe Kurse in in Buxtehude und im ganzen Kreis Stade - sowie Informationen zur Erste-Hilfe-Ausbildung - finden Sie bei unserem DRK-Kreisverband Stade e.V. 

Nicht nur Fahranfänger, die den Lehrgang für den PKW-Führerscheinerwerb benötigen, erlernen die Grundlagen der Ersten Hilfe. Auch Mitarbeiter von Firmen kommen berufsgenossenschaftlichen Aufforderungen nach und nehmen an entsprechenden den Trainingsmaßnahmen teil.